Mit der Familie in der Wildnis

Ganz weit draußen

Mit der Familie in der Wildnis
© Gero Wever

von GastautorIn

Barfuß im Wald, ein Insekt auf der Hand betrachten, bei Regen draußen spielen und Spaß haben, schnitzen, Feuer machen, auf einen Baum klettern und eigene Ängste vergessen — solche Schlüsselmomente werden in Gemeinschaft von Jung und Alt oder der ganzen Familie für Kinder zum unvergesslichen Erlebnis.

Elementare Naturerfahrungen stärken eine gesunde Lebensweise, das Immunsystem und die Seele von Kindern und Erwachsenen und fördern die kognitive und emotionale Entwicklung.

Es ist noch nicht lange her, dass Kinder eingebunden in die eigene Großfamilie und oft gemeinsam mit Älteren solche „natürlichen“ Erfahrungen sammelten. Leben und Alltag waren unmittelbar von der Natur geprägt und nicht von ihr zu trennen. Das uralte Wissen über Pflanzen, Tiere, Spuren, Naturhandwerk, Handarbeiten, Anbau, Ernte und Verarbeitung von Lebensmitteln wurde von Großeltern, Tante, Onkel und älteren Geschwistern an die nachkommenden Generationen weitergegeben.

Mit dem nötigen emotionalen Abstand, Geduld und Humor sind sie bis heute oft die besten Mentoren im Leben eines Kindes. In vertrauensvoller Beziehung zu den Eltern erschaffen sie lebendige, treffende und faszinierende Lernsituationen und werden für Kinder so zum Vorbild und Wegweiser.

Heute, wo die Großfamilie eher zur Seltenheit geworden ist, müssen wir natürliche Räume kreieren, in welchen unsere Familien zusammenkommen können. Hier knüpfen wir gemeinsam an das alte Wissen an, verbringen in Gemeinschaft von Jung und Alt Zeit miteinander, aus der Geschichten entspringen, die sich weitertragen und das alte Wissen für nächste Generationen lebendig halten.

Solche Räume bietet die Natur-und Wildnisschule Teutoburger Wald seit über 20 Jahren. In Wochenend- und Ferienveranstaltungen in Deutschland und Schweden treffen sich große und kleine Menschen mit dem Wunsch, Familie und Gemeinschaft auf ganz natürliche und einfache Art und Weise zu (er-)leben.

Im Sommercamp in Schweden vom 20.07 - 27.07.19 tauchen wir fernab der Zivilisation, ohne Strom und fließend Wasser und inmitten unberührter Natur tief in das Wildnisleben ein. Die Wildnis vor der eigenen Haustüre lässt sich beim Familien–Wildnisbasiswochenende vom 23. – 25.08.19 und Erntezeit-Camp vom 14.-20.10.19 im Teutoburger Wald bei Halle (Westf.) erleben- jede Menge Abenteuer, Lagerfeuer, Spaß und Spannung für alle inklusive.

Weite Informationen und Anmeldung unter www.natur-wildnisschule.de

Ein Artikel von Gero Wever

Natur- und Wildnisschule Teutoburger Wald

Mödsiek 42
33790 Halle

www.natur-wildnisschule.de

 

 

Mehr Good News ►

Zurück